Mein Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €

Salt Relax®

Salt Relax® Manufaktur GmbH & Co. KG

Salz – seine Bedeutung und Anwendung im Feng-Shui

Der Begriff Salz geht auf das Wort Sol zurück und hat einen engen Bezug zur gesundheitsfördernden Sole (ein Wasser-Salz-Gemisch) und natürlich zur Sonne, denn Salz entsteht durch einen langen Verdunstungsprozess dank Sonnenenergie. Diese Wärme und Helligkeit ist somit implizit im Salz gespeichert und gibt diese inneren Eigenschaften an seine Umgebung ab.

Und tatsächlich empfindet man Räume, die Salz enthalten (beispielsweise in Form von Salzlampen, Salzkristallleuchten, Kunstgegenständen und Bildern mit Salzelementen oder als großflächige Wandverkleidungen mit Salzziegeln) als angenehm und wohltuend.

Der 5-Elemente-Zyklus

Aus der Sicht der Feng Shui Lehre wird die Welt in die fünf Elemente eingeteilt: Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall. Die einzelnen Elemente stehen in Beziehung zueinander und können sich gegenseitig „nähren“ oder „bekämpfen“. Salz wird dem Element Wasser zugeordnet. Es wird vom Element Metall „gefüttert“ und unterstützt das Element Holz. Aus diesem Grund passen die Elemente

  • Salz (Element Wasser) und Metall sowie
  • Salz (Element Wasser) und Holz oder
  • Salz (Element Wasser) und Glas (Element Wasser)

optimal zusammen und sollten auch in diesen Kombinationen verarbeitet werden, also z.B. als Möbelstück in Holz, Metall oder Glas mit integrierten Salzpaneelen.

Feuer (Kunststoff) und Wasser oder Salz hingegen heben sich feinstofflich auf und wirken auch optisch nicht stimmig, sondern eher disharmonisch. Achten Sie also auf die verwendeten Materialen, damit das Salz seine positive Wirkung voll entfalten kann.

Welche Wirkung hat Salz auf das Raumklima?

Neben den bekannten antibakteriellen und therapeutischen Wirkungsweisen von Salz in der Medizin (bei Atemwegs- oder Hauterkrankungen, zur Unterstützung der menschlichen Gesundheit durch Anreicherung der Raumluft mit wichtigen Mineralien wie Kalzium, Jod, und Magnesium oder Stärkung und Beruhigung der Psyche durch Förderung der Entspannung) gibt es zahlreiche weitere positive Effekte, die dem Salz zugeschrieben werden.

Zum einen bindet Salz über die Luftfeuchtigkeit Staub, Allergene und unerwünschte Raumgerüche (Zigaretten, Ausdünstungen von Möbeln und elektrischen Geräten) und wirkt somit luftreinigend.

Auf der energetischen Ebene kann Salz die negativen „Energieabdrücke“, die durch belastende Ereignisse, Erlebnisse oder Gedanken (Misserfolg, Streit, Stress, seelischer Schmerz) im Raum feinstofflich abgelagert sind, aufnehmen und neutralisieren.
Im Ergebnis werden diese vergangenen Energiemuster vom Salz „geschluckt“ und es wird eine neutrale Raumumgebung geschaffen, die keine negativen Informationen mehr erhält. Der Mensch geht mit dem verbesserten Raumklima in Resonanz und fühlt sich in solchen Räumen mental freier und „erleichtert“, was sich vorteilhaft auf seine Leistungsfähigkeit, Motivation, Kreativität und sein Wohlbefinden auswirkt. Deshalb wird Salz im Feng-Shui gerne bei der energetischen Raumreinigung (Space Clearing) eingesetzt.

Einsatzmöglichkeiten und Nutzen von Salz in Räumen

Das Einbringen von Salz mittels Salzleuchten, Salzwaschungen und sonstigen Accessoires aus Salz kann den bisherigen Energiezustand bereinigen und bietet dauerhaften Schutz vor künftigen Energieablagerungen, die nicht gewünscht sind. Dies ist besonders wichtig für Arztpraxen (Wartezimmer) oder Therapieräume (Psychotherapie, Coaching etc.), in denen sich viele oder häufig Menschen aufhalten, die ihren persönlichen Kummer oder ihre Ängste mitbringen und diese in den Räumen bewusst oder unbewusst zurücklassen. Dadurch sammeln sich fremde, ungünstige Energieprägungen, die das Arbeits- und Wohlfühlklima für die dortigen Mitarbeiter sowie für andere Patienten und Besucher negativ beeinträchtigen.

Sinnvoll ist der Einsatz von Salz auch in Konferenz- oder Besprechungsräumen oder Kanzleien, in denen harte Verhandlungen mit Geschäftspartnern/Klienten sowie schwierige Besprechungen oder Konfliktgespräche mit Mitarbeitern geführt werden. Auch hier werden negative Gefühle und Stimmungen schnell gebunden und absorbiert, sodass sie sich nicht im Raum „manifestieren“ können.

Verwenden Sie Gestaltungselemente aus Salz auch in Häusern, die eine Nutzungsänderung erfahren haben. Möglicherweise haben Sie Ihre Büroräume oder Ihr Ladengeschäft an einem Ort, wo früher ein Schlachthof war. Blocken und grenzen Sie sich mithilfe von Salz von diesen veralteten Energien ab, die nicht zu Ihnen gehören und nicht zu Ihrem Business passen.

Viele Hotels und andere Unternehmen aus dem Spa-/Wellnessbereich integrieren heute bereits unterschiedliche Bauelemente und Einrichtungsgegenstände aus Salz in ihre optisch sehr schöne Raumgestaltung und schaffen damit gleichzeitig eine angenehme, entspannte und erdende Atmosphäre für ihre Kunden. Dadurch wird die Kundenzufriedenheit gesteigert und die Kundenbindung gefördert.

Salz ist nicht nur für unsere Gesundheit von großer Bedeutung, sondern spielt auch im Feng-Shui eine wichtige Rolle. Letztendlich fördert Salz unser Wohlbefinden – im Inneren und im Äußeren!

Wir danken der Feng-Shui-Expertin Leila Messner herzlich für ihren Gastbeitrag.

Kontaktdaten von Leila Messner – Gutes Feng-Shui:

Leila Messner
Gutes Feng Shui
Ellenbogenstraße 9a
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel. 0 61 05-95 204 91
Fax 0 61 05-95 204 96
Mobile 0 17 3 67 49 063
info@gutes-feng-shui.de